Header_1600x909px
Alles rund um die Füsse 07.06.2021

Tipps & Tricks für schöne Füße

Mit schönen Füßen durch den Sommer

Was gibt es schöneres als das Gefühl von Sand zwischen den Zehen? Allein der Gedanke daran, barfuß am Strand spazieren zu gehen, löst wahrscheinlich bei den meisten von uns Fernweh und Lust auf Urlaub aus. Doch es muss nicht immer die Südsee sein – auch bei uns gibt es immer mehr Strand- oder Freibäder mit aufgeschütteten Sandabschnitten, die das Urlaubsfeeling ganz nah bringen.
Wenn Ihr demnächst einen Ausflug an einen Strand geplant habt, solltet Ihr Euch im Vorhinein eine ausgiebige Pediküre gönnen und mit kleinen Hilfsmitteln für geschmeidige Füße sorgen. Denn gepflegte Füße sehen nicht nur schöner aus, sie fühlen sich auch besser an. Rechtzeitig für die warme Jahreszeit haben wir Euch deshalb ein paar Tipps und Tricks zusammengesucht, mit denen ihr Eure Füße fit für jegliche Sommer-Aktivitäten macht und außerdem Problemen wie schmerzhaften Blasen oder Schweißfüßen effektiv entgegenwirken könnt. So lässt sich der Sommer so richtig genießen!

Das kleine Einmaleins der Pediküre

Aller Anfang ist … simpel! Für eine effektive Pediküre solltet Ihr zuerst ein zehnminütiges Fußbad bei ca. 38 °C nehmen – das Wasser sollte nicht zu warm sein, da die Haut sonst zu sehr aufweichen kann. Nach dem Abtrocknen geht es der Hornhaut an den Kragen. Mit einem Bimsstein entfernt Ihr diese vorsichtig am Fußballen, an der Ferse sowie um die Nägel herum, anschließend könnt Ihr die Nagelhaut mit einem Rosenholzstäbchen zurückschieben. Beim Kürzen der der Nägel könnt Ihr eine Nagelschere oder eine Nagelzange verwenden, Ihr solltet jedoch darauf achten, sie gerade und nicht zu kurz zu schneiden. Um ein schmerzhaftes Einwachsen der Fußnägel zu vermeiden, rundet die Ecken einfach ein wenig ab, entweder mithilfe der Schere oder mit einer Sand- bzw. Glasfeile. Letztere könnt Ihr dann auch direkt für die scharfen Nagelkanten sowie für eventuelle Rillen auf dem Nagel verwenden. Jetzt kommt Farbe ins Spiel: Wer möchte, schnappt sich nun seinen Lieblings-Nagellack und trägt diesen – nach einer Schicht Basecoat zur Pflege – ein- oder zweifach auf die Nägel auf. Achtet darauf, dass jede Schicht gut trocken ist. Ein Topcoat zum Schluss verleiht nicht nur zusätzlichen Glanz, sondern sorgt auch für längeren Halt des Nagellacks. Ob lackiert oder nicht – eine reichhaltige Creme darf für geschmeidige Füße auf keinen Fall fehlen. Damit könnt Ihr sowohl Hornhaut vorbeugen als auch die Füße zusätzlich pflegen.

insta_437x322px
insta_549x476px

Tschüss, Schweißfüße und adieu, lästige Blasen

Wenn Ihr unser Pediküren-Einmaleins umgesetzt habt, erfreuen sich Eure Füße nun an neuer Geschmeidigkeit. Doch was tun, wenn sich eine unangenehme Blase am Fuß gebildet hat? Und kann man eigentlich etwas gegen Schweißfüße unternehmen? Diese Fragen beantworten wir Euch jetzt.

Mit wenig Aufwand schmerzhafte Blasen bekämpfen

Besonders in neuen oder unpassenden Schuhen neigen unsere Füße zu unangenehmen Blasen. Je nachdem, wo sich diese bilden und wie groß sie sind, können sie zu enormen Schmerzen und sogar zu Entzündungen führen. Im besten Fall kommt es natürlich gar nicht erst zu solchen Problemen, da Ihr beim Schuhkauf bereits auf hochwertig verarbeitete Materialien sowie optimalen Sitz der Schuhe am Fuß geachtet habt. All unsere Waldläufer Modelle vereinen diese beiden Attribute, trotzdem lassen sich die nervigen Begleiter am Fuß nicht immer vermeiden. Daher kommen hier unsere Tipps, wie Ihr mit ihnen umgehen solltet:

Handelt es sich um eine eher kleine Blase, reicht ein gutes Pflaster manchmal schon aus. Auf keinen Fall sollte sie geöffnet werden, da die intakte Haut direkt über der Blase den besten Schutz vor Infektionen bietet. Mit speziellen Blasenpflastern seid ihr auf der sicheren Seite, da diese, falls die Blase doch aufplatzen sollte, die Flüssigkeit aufnehmen und binden können.
Bei größeren oberflächlichen Blasen, die unter Spannung stehen, könnt Ihr mit einer desinfizierten Nadel vorsichtig in die Haut stechen, damit das Wundsekret ablaufen kann. Lasst die Haut etwas antrocknen, sprüht eventuell nochmals Wunden-Desinfektionsspray auf die Blase und klebt anschließend ein Pflaster darüber.

Unangenehmer Fußgeruch war gestern

Dass unsere Füße schwitzen, ist zum einen völlig normal und zum anderen sogar gesund. Über die rund 90.000 Schweißdrüsen pro Fuß reguliert unser Körper nämlich seine Temperatur. Doch wenn Mikroorganismen und Bakterien beginnen, den eigentlich geruchlosen Schweiß zu zersetzen, kann es für den ein oder anderen unangenehm werden, denn dann fangen unsere Füße an unangenehm zu riechen. Um dies zu verhindern, könnt Ihr mit diesen Tricks für angenehmes Fußklima sorgen und Naserümpfen vermeiden:

Ganz wichtig ist die Wahl des richtigen Schuhwerks. Minderwertige oder synthetische Materialien fördern unangenehm riechenden Fußschweiß extrem, daher solltet Ihr stets zu Schuhen mit qualitativ hochwertigen, atmungsaktiven Materialien greifen. Im Sommer empfehlen wir offene Schuhe, denn so können Eure Füße noch besser atmen und der Schweiß verdunstet. Auch Socken spielen eine große Rolle im Kampf gegen Fußgeruch. Außer Naturmaterialien wie Baumwolle solltet Ihr nichts an Eure Füße lassen. Stoffe wie Polyester oder Nylon nehmen Flüssigkeiten nicht auf, sondern schließen sie ein. Wenn Ihr zu stark schwitzenden Füßen neigt, könnt Ihr Euch außerdem antibakterielle Einlegesohlen anschaffen. Diese gibt es aus verschiedensten Materialien, welche allesamt die Flüssigkeit sehr gut aufnehmen können und außerdem luftdurchlässig sind. Schaut Euch hierzu auch gerne unsere Waldläufer Einlegesohlen an – wir haben eine große Auswahl für Modelle verschiedener Weite für Euch im Onlineshop parat. Weitere Möglichkeiten, gegen Schweißfüße vorzugehen, sind regelmäßige Fußbäder sowie Fußdeos oder spezielle Puder.

Ganz egal, ob Ihr lieber barfuß durch den Sand lauft oder eine ausgiebige Wandertour unternehmt – mit diesen Tipps und Tricks steht schönen, geschmeidigen Füßen nichts mehr im Wege. Und natürlich gibt es für jede Aktivität auch den richtigen Waldläufer. Schaut gerne in unserem Onlineshop vorbei!

unten_892x624px

Das könnte sie auch interessieren:

Schuhweiten_05_1348x599px
Produkt Guide 23.09.2019

Schuh-Weiten G bis M: Schuhe mit Passform

Zum Blogeintrag
uebersicht-animal-1348x599px
Mode & Lifestyle 24.06.2020

Animal Prints in allen Bereichen der Mode – natürlich auch bei Waldläufer

Zum Blogeintrag
E-Mail
Scroll to Top
load