Titelbild
Mode & Lifestyle 18.11.2019

Black is Beautiful – Schwarze Schuhe als Kombinationswunder

Black is beautiful – schwarze Schuhe als Kombinationswunder und Fashiondauerbrenner

Wer behauptet, Schwarz sei langweilig, der irrt sich gewaltig. Schwarz ist der Farbklassiker unter den Kleidungsstücken. Dabei ist die Farbe nicht nur vielfältig kombinierbar, auch zu edlen Events kann Schwarz problemlos getragen werden.

Black is beautiful ist hierbei das Motto. Die Farbe Schwarz ist zeitlos und für zahlreiche Outfits und Anlässe geeignet. So lassen sich auch mit unseren schwarzen Waldläufer Modellen vielfältige Looks kreieren – von edel bis rockig.

Schwarze Schuhe richtig kombinieren

Der Klassiker lässt sich mit fast allen Farbtönen stilvoll verbinden und sorgt zusätzlich für eine schlanke Silhouette. Der Traum einer jeden Frau.

Beim Zusammenstellen von Schwarz mit anderen Farben kann man fast nichts falsch machen. Es gibt nur wenige Farben, die sich nicht gut mit Schwarz kombinieren lassen. Dazu gehören beispielsweise dunkle Rot-, Blau-, Braun- oder Grüntöne. Lieber ein schwarzes Teil mit knalligen Akzenten schmücken, um Leben ins Outfit zu bringen.

Wenn Schwarz mit Schwarz kombiniert wird, können Akzente auch durch Accessoires wie Gürtel, Schmuck, Schals oder Tücher gesetzt werden. Auch Details wie Reißverschlüsse, Stoffblumen, Rüschen und Weiteres sorgen für farbliche Abhebungen. Ebenso lassen sich mit den Schuhen Akzente setzen. Beispielsweise mit unserem Hienna Boot, welcher durch die silberfarbenen Schnallen auffällt.

Waldlaeufer_Hanako_338805-401-001-03
Bild_2

Schwarz als Farbe für Problemzonen

Streng genommen ist Schwarz gar keine Farbe. Denn anders als bei anderen Farben auf der Farbpalette absorbiert Schwarz die Lichtstrahlen, sodass kein Licht reflektiert wird. Diese Besonderheit bringt in Sachen Mode einige Vorteile mit sich.

Denn aufgrund der nicht gegebenen Lichtreflektion von Schwarz lässt die Farbe die Trägerin im Nu schlank aussehen. Falls sich die Problemzone vorwiegend auf die Beine beschränkt, ist es sinnvoll, eine schwarze Chinohose mit einem knalligen Oberteil zu kombinieren. Aber auch eine Strumpfhose mit einem schwarzen Rock lässt die Beine schlank aussehen.

Wer Probleme in der Bauchgegend hat, der sollte zu einem schwarzen Oberteil greifen und einen bunten Akzent an den Beinen setzen. Beispielsweise eine farbige Strumpfhose oder eine blaue Jeans.

Wer sich an beiden Körperpartien unwohl fühlt, der kann schwarze Kleidung auch Ton in Ton tragen. Damit man in dem dunklen Outfit nicht untergeht, sollte aber stets darauf geachtet werden, figurbetonte Kleidungsstücke auszuwählen. Auch ist es wichtig, verschiedene Stoffe miteinander zu kombinieren. Eine Wollhose kombiniert mit einem Wollpulli, kann nämlich schnell sackartig wirken.

Bild_3

Stylingtipp für schwarze Schuhe

Einen besonders schönen und angesagten Look erzeugen Sie, wenn Sie ein Maxikleid mit schwarzen Boots kombinieren. Dazu eignen sich super die WALDLÄUFER Boots wie Hegli, Haifi oder Hanako. Durch den lockeren Fall des Kleides werden Problemzonen optimal kaschiert und durch Akzente können Highlights gesetzt werden. Beispielsweise eine Tasche als Eyecatcher.

Neben den Boots, findet man im WALDLÄUFER Online Shop auch viele weitere Schuhmodelle in der Farbe Schwarz, welche sich optimal kombinieren lassen. Dazu gehören zum Beispiel die Modelle: H-Clara, H-Petra, H-Jasmin, unser Hegli als Loafer und viele mehr! Es lohnt sich, vorbeizuschauen. Auch für Männer gibt es eine Auswahl an schwarzen Schuhen in unserem Onlineshop.

 


Das könnte sie auch interessieren:

Uebersicht_1348x599px
Produkt Guide 11.10.2021

Waldläufer x globusliebe: Die Influencer-Outdoor-Kollektion

Zum Blogeintrag
gesunde_fuesse_uebersicht
Alles rund um die Füsse 21.11.2019

4 Tipps für gesunde und schöne Füße

Zum Blogeintrag
E-Mail
Scroll to Top
load